25. Oktober 2014 Subaru

Florenz mit Schokocreme

Bevor es endgültig zurück nach Deutschland geht, machen wir noch einen kurzen Zwischenstopp in Florenz. Wir werden noch einen kurzen Blick auf diese tolle Stadt werfen, ehe wir uns aus Italien verabschieden.

Unter uns: Natürlich hätten wir unser Fazit genauso gut schon auf Sizilien ziehen können. Oder in Rom. Oder am Brenner. Oder in Innsbruck, in München oder Zuhause bei Subaru im hessischen Friedberg. Da gibt es aber nun mal nirgends eine Piazza della Signoria mit der David-Statue von Michelangelo direkt vor dem Eingang zum Palazzo Vecchio. Vor allem gibt es aber nirgendwo anders auf der Welt das Café Rivoire, von dem aus man diese ganzen Sehenswürdigkeiten auf einen Blick sehen kann.

Das Rivoire ist nicht deshalb so wichtig, weil man dort diesen speziellen Ausblick hat, einen besonders guten Espresso trinken kann oder weil dort die Bedienung besonders nett/hübsch/freundlich wäre. Aber die beste Schokocreme der Welt wird dort gemacht und verkauft. „Ja gut, aber die haben doch bestimmt einen Webshop, was soll denn das?“ werden Sie jetzt bestimmt sagen. Haben die aber eben nicht, man muss persönlich hingehen, sich in die Schlange an der Theke stellen und dort einkaufen.

Die normale Schokocreme-Glasgröße entspricht der einer Nutella. „Na ich verstehe das ganze Gewese trotzdem nicht. Nutella ist doch die beste Schokocreme. Nicht Nutoka, nicht die Nudossi, die unsere ostdeutschen Verwandten essen und ganz bestimmt nicht eine obskure Creme aus Florenz“, wird jetzt sicher Ihr Einwand lauten. Wissen Sie was? Fahren Sie nach Florenz und probieren Sie selbst.